Bitte beachten: Diese Website benötigt JavaScript für die volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert ist.

Entdecken Sie den Polo in 8 Ausstattungsvarianten.

"SOUND"

"SOUND"

Der Polo SOUND kann nicht mehr mit einer individuellen Ausstattung bestellt werden. Jedoch stehen für Sie fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihren Volkswagen Partner an, oder besuchen Sie online die Neuwagenbörse.

"beats"

"beats"

Der Polo "beats" kann nicht mehr mit einer individuellen Ausstattung bestellt werden. Jedoch stehen für Sie fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihren Volkswagen Partner an, oder besuchen Sie online die Neuwagenbörse.

Trendline

Trendline

Der Polo Trendline kann nicht mehr mit einer individuellen Ausstattung bestellt werden. Jedoch stehen für Sie fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihren Volkswagen Partner an, oder besuchen Sie online die Neuwagenbörse.

Comfortline

Comfortline

Der Polo Comfortline kann nicht mehr mit einer individuellen Ausstattung bestellt werden. Jedoch stehen für Sie fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihren Volkswagen Partner an, oder besuchen Sie online die Neuwagenbörse.

Highline

Highline

Der Polo Highline kann nicht mehr mit einer individuellen Ausstattung bestellt werden. Jedoch stehen für Sie fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihren Volkswagen Partner an, oder besuchen Sie online die Neuwagenbörse.

CrossPolo

CrossPolo

Der CrossPolo kann nicht mehr mit einer individuellen Ausstattung bestellt werden. Jedoch stehen für Sie fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihren Volkswagen Partner an, oder besuchen Sie online die Neuwagenbörse.

  • 4 Leichtmetallräder "Canyon" 7,5 J x 17 in Anthrazit, Oberfläche glanzgedreht 1)
  • Fahrwerk mit um ca. 15 mm erhöhter Bodenfreiheit
  • Stoßfänger in sportlichem Design, dreifarbig
  • Lederlenkrad
  • Außenspiegelgehäuse in Silber lackiert und Türgriffe in Wagenfarbe
  • Radio "Composition Touch"
BlueGT

BlueGT

Der Polo BlueGT kann nicht mehr mit einer individuellen Ausstattung bestellt werden. Jedoch stehen für Sie fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihren Volkswagen Partner an, oder besuchen Sie online die Neuwagenbörse.

  • 4 Leichtmetallräder "Montani" 7 J x 17 in Sterling-Silber lackiert 1)
  • Aktives Zylindermanagement ACT
  • Klimaanlage
  • Sportlenkrad in Leder, mit Alu-Dekor
  • Sportsitze vorn
  • Elektronische Differenzialsperre XDS
  • Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts: 6,0, außerorts: 4,1, kombiniert 4,8 2)
  • CO2-Emission kombiniert: 111 - 110 g/km 2)
  • Effizienzklasse: B 2)
GTI

GTI

Der Polo GTI kann nicht mehr mit einer individuellen Ausstattung bestellt werden. Jedoch stehen für Sie fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihren Volkswagen Partner an, oder besuchen Sie online die Neuwagenbörse.

  • 4 Leichtmetallräder "Parabolica" 7,5 J x 17 1)
  • Sportfahrwerk, Karosserie um ca. 15 mm tiefergelegt
  • Elektronische Differenzialsperre XDS
  • Sportlenkrad (3 Speichen) in Leder mit roten Ziernähten und Alu-Dekor
  • Top-Sportsitze vorn
  • Heckspoiler in Wagenfarbe, Unterteil in Schwarz
  • Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 7,6 - 7,2 / außerorts 5,1 - 4,7 / kombiniert 6,0 - 5,6 2)
  • CO2-Emission kombiniert: 140 - 129 g/km 2)
  • Effizienzklassen: D - C 2)
Schließen
Schließen
Multikollisionsbremse
volkswagen polo automatic post-collision braking system
Sorgt für Schadensbegrenzung.

22% aller Unfälle mit Personenschäden sind Multikollisionen. Um diese zu vermeiden, hat Volkswagen ein innovatives Bremssystem entwickelt: die Multikollisionsbremse. Sie ist Bestandteil des integralen Sicherheitssystems und leitet nach einer Kollision im Rahmen der Grenzen des Systems automatisch eine Bremsung ein, wenn der Fahrer nicht mehr selbst eingreifen kann. Folgekollisionen können dadurch verhindert werden. Die Multikollisionsbremse wird aktiv, wenn zwei voneinander unabhängige Sensoren einen Unfall erkennen. In diesem Fall wird das Fahrzeug nach voreingestellter Verzögerung schubweise auf 10 km/h abgebremst. Der Fahrer kann die Kontrolle über das Fahrzeug jederzeit wieder übernehmen.